Übungsdienst zum Thema „Eisrettung“ am 05.02.2019

Unser Übungsdienst behandelte das Thema „Eisrettung“ und die Möglichkeiten der Eisrettung mit einfacher und spezieller Ausrüstung, wenn eine Person eingebrochen ist.

Die Feuerwehr Sterzhausen hat 2 Wasserrettungsanzüge für die Wasserrettung und einen so genannten Eisrettungssteg, der vor Ort mittels Pressluft aufgeblasen wird. – so kann das Gewicht der Retter und der dazugehörigen Ausrüstung noch besser verteilt werden und bietet eine größere Arbeitsfläche als beispielsweise ein Steckleiterteil.

Um eine gesunde Routine in dem Umgang mit der o.g. Ausrüstung zu bekommen,  provozierte ein Kamerad einen Einbruch in die geschlossene Eisdecke des Baggersees Goßfelden und wurde anschließend gerettet.

Hinweis:

Das Betreten von Eisflächen ist verboten!

Diese Seite verwendet Cookies! Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.