Berufsfeuerwehrtag 2016

 Allgemeine Information

Ein Berufsfeuerwehrtag ist ein 24 – Stunden – Übungsdienst der Jugendfeuerwehr. In diesem Dienst sollen der Alltag und die Abläufe in einer Berufsfeuerwehr nachempfunden werden. Dazu beziehen die Jugendfeuerwehrmitglieder für 24 Stunden ihre Wache und übernehmen die Aufgaben einer Berufsfeuerwehr!

Wie der regelmäßige Dienstsport und theoretische sowie praktische Ausbildungen, gehören natürlich auch Einsätze dazu. Jederzeit kann der Alarmgong ertönen und alle müssen ihre momenanen Tätigkeiten unterbrechen und zu den Fahrzeugen eilen!

Der erste Berufsfeuerwehrtag in der Geschichte der Jugendfeuerwehren von Sterzhausen, Michelbach und Wetter fand somit also vom 25.11. – 26.11. in der Zeit von 16.00 – 16.00 Uhr statt. Die Räumlichkeiten der Betreuungseinrichtungen der Grundschule in Michelbach wurden zur Berufsfeuerwehrwache umfunktioniert.

Dienstantritt 16.00 Uhr: Nachdem sich alle kurz vorgestellt hatten und der grobe Ablauf bekannt gegeben wurde, besprachen sich die Einsatkräfte noch kurz und machten die Fahrzeugeinteilung. Man weiß ja nie, wann der erste Einsatz kommt. Anschließend wurden die Schlafräume noch bezogen.

19.15 Uhr, 1. Einsatz Alarmierung mit dem Stichwort „F1 – unklarer Feuerschein“ in Sterzhausen. Vor Ort wurde die Lage bestätigt. Eine angenommene Holzhütte auf dem Festplatz war in Brand geraten. Die Einsatzkräfte leuchteten die Einsatzstelle aus und löschten das Feuer. Nebenbei wurde das nähere Umfeld nach eventuell vermissten Personen abgesucht!

Anschließend wurde sich bei Getränken und Grillwürstchen gestärkt.

Als alle Einsatzkräfte zurück auf der Wache waren, hatten alle die Möglichkeit einen Film im Schulungsraum anzuschauen.

Gegen 22.15 Uhr ertönte der Alarmgong zum zweiten Mal und die Einsatzkräfte eilten nach Wetter. In der Wollenbergschule Wetter hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach ausführlicher Erkundung konnte kein Auslösegrund festgestellt werden, somit musste die Feuerwehr nicht tätig werden.

Der Filmabend lief noch nicht lange, Einige waren schon ins Bett gegangen, ertönte der Alarmgong gegen 23.45 Uhr ein drittes Mal an diesem Abend! Im Ortsgebiet Michelbach wurde eine Person vermisst. Diese konnte durch eine systematische Suche relativ schnell gefunden werden!

Der restliche Abend und die Nacht blieben ruhig und die Einsatkräfte konnten etwas Kraft tanken!

Geweckt wurden alle gegen 07.13 Uhr mit der ersten Alarmierung am 26.11. mit dem Stichwort „FBMA – Behringwerke“. In einem der Gebäude hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Es konnte kein Auslösegrund festgestellt werden und somit konnte die Zeit vor Ort genutzt werden, sich eine Brandmeldeanlage genauer anzuschauen. An dieser Stelle ein Dankeschön an T. Funk der Werkfeuerwehr Behring. 

Anschließend wurde gefrühstückt und alle konnten sich auf die Abnahme der Jugendflamme vorbereiten! Für 11.00 Uhr war die Kreisjugendwartin Karina Gotschalk eingeladen, als Abnahmeberechtigte der Jugendflamme 2 und 3.

Um 10.00 Uhr musste der Übungsdienst nochmal unterbrochen werden. Die Einsatzkräfte wurden nach Michelbach alarmiert. Dort musste eine längere Ölspur abgestreut werden.

Nachdem Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sterzhausen die Prüfung der Jugendflamme Stufe 1 und 3, der Jugendfeuerwehr Wetter – Mitte die der Stufe 2 und die Michelbacher Kameraden ebenfalls der Stufe 1 bestanden hatten, sich bei Pizza zum Mittag gestärkt wurde, ertönze kurz vor Dienstende nochmal der GongFlächenbrand am Ortsrand von Michelbach. Der Brand konnte schnell gelöscht werden und die Einsatzkräfte konnten schnell wieder einrücken.

Um 16.00 Uhr war Dienstende! Das Wochenende war gelungen. Alle Beteiligten hatten Spaß und waren zurfrieden. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in der kommenden Zeit und bedanken uns recht herzlich bei allen, die uns unterstützt haben!

Herzlichen Glückwunsch auch an alle Jugendfeuerwehrmitglieder zur bestandenen Prüfung der Abzeichen.

Letzte Beiträge:

2 Tage vor

Feuerwehr Lahntal

Vielen Dank dafür. Das Spiel wird mit Sicherheit den ein oder anderen Dienst der Lahntaler Jugendfeuerwehren bereichern und in Zukunft für spannende Spielrunden sorgen!

✌️👍😎
... MehrWeniger

Betrachten auf Facebook

2 Wochen vor

Feuerwehr Lahntal

Herzlichen Glückwunsch an die Kameraden, besonders an Luca Geßner und Leon Molodych von der Feuerwehr Sterzhausen und Joshua Carthäuser von der Feuerwehr Caldern.

Die Kameraden haben in den vergangenen 3 Wochen alle Fertigkeiten für einen Maschinisten im Feuerwehrdienst erlernt und sich mit der Anwendung von verschiedenen Geräten vertraut gemacht. So zum Beispiel der Umgang mit tragbaren Feuerlöschpumpen und Aggregaten.

Die Feuerwehr Lahntal ist stolz, drei neue Maschinisten in ihren Reihen begrüßen zu dürfen und wünscht den Kameraden allzeit ein gutes Händchen.Was lange währt, wird endlich gut. "Es war schon eine lange Durststrecke", so KBI Lars Schäfer und zeigt sich erleichtert, dass nun endlich auch wieder die Maschinistenlehrgänge starten konnten.

Auch KBM Sascha Köhler ist sehr froh, dass nach fast 2 Jahren corona-bedingter "Zwangspause" wieder ein Lehrgang erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Wir gratulieren den 25 neu-gebackenen Maschinisten und Maschinistinnen zum bestandenen Lehrgang, welchen alle mit Bravour gemeistert haben.

Wir sind stolz auf Euch!
... MehrWeniger

Betrachten auf Facebook

2 Wochen vor

Feuerwehr Lahntal

E I N S A T Z

Die Feuerwehren Sterzhausen und Caldern wurden am Samstag, den 04.09.2021 um 16:30 Uhr zu einem Feuer in Sterzhausen alarmiert.

An einem Wohnhaus am Ortsrand von Sterzhausen brannten 2 Mülltonnen sowie ein Stromverteilerkasten.
Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten vorbeikommende Radfahrer sowie die Grundstückseigentümer das Feuer bereits gelöscht.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sterzhausen führten eine Brandnachschau mittels Wärmebildkamera durch. Da die Flammen an der Fassade hochschlugen, wurden auch die angrenzenden Wände und Kellerräume überprüft.

Die Einsatzkräfte aus Caldern konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Neben der Feuerwehr waren auch die Polizei und der Rettungsdienst vor Ort. Die Brandursache ist unklar.

Einsatzende gegen 17:15 Uhr.

#feuerwehrlahntal #Einsatz #feuer #Rauchentwicklung
... MehrWeniger

Betrachten auf Facebook

Wetterwarnungen

&

Standort:

Warnungen vor extremem Unwetter (Stufe 4)

Unwetterwarnungen (Stufe 3)

Warnungen vor markantem Wetter (Stufe 2)

Wetterwarnungen (Stufe 1)

Vorabinformation Unwetter

Vorabinformation Unwetter

Hitzewarnung

UV-Warnung

Keine Warnungen (keine Einfärbungen)

Diese Seite verwendet Cookies! Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.